David McAllister

CDU Niedersachsen
Geboren am 12. Januar 1971 in Berlin (West); verheiratet, zwei Kinder.

Homepage: www.mcallister.de

Mitglied im Europäischen Parlament seit 2014; seit Oktober 2015 ein Vizepräsident der Europäischen Volkspartei.

EU-Serbien (Stellvertretendes Delegationsmitglied)
NATO (Delegationsmitglied)
Vereinigte Staaten (Delegationsmitglied)
1975–1979 Charlottenburg First School, Berlin;
1979–1982 Wald-Grundschule, Berlin;
1982–1989 Besuch des Niedersächsischen Internatsgymnasiums (NIG), Bad Bederkesa;
1989 Abitur;
1989– 1991 Zeitsoldat beim Panzerbataillon 74 in Cuxhaven;
1991–1996 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover, Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung;
1996 Erste Juristische Staatsprüfung;
1998 Zweite Juristische Staatsprüfung; Ehrendoktorwürde der Universität Edinburgh (2012).

 

1988 Eintritt in die CDU;
2001–2002 Bürgermeister von Bad Bederkesa;
1998–2014 Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages;
2002–2003 Generalsekretär der CDU in Niedersachsen;
2003–2010 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag;
2008-2016 Landesvorsitzender der CDU in Niedersachsen;
seit 2008 Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands;
2010–2013 Niedersächsischer Ministerpräsident;
seit 2014 Mitglied im Präsidium der CDU Deutschlands und Vizepräsident der Internationalen Demokratischen Union (IDU).
   
  Mitglied der Konferenz der Delegationsvorsitzenden;
  Co-Vorsitzender des Transatlantic Legislators´Dialog (TLD, deutsch: Transatlantischer Gesetzgeber Dialog) mit dem amerikanischen Kongress;
  ständiger Berichterstatter des Europäischen Parlaments für den EU-Beitrittskandidaten Serbien.